Kirchenmusiker

Kantor Reinhold Ix

seit 1. Juni 2015 an der Leuchtturmstelle in St. Martin

Kantor Reinhold Ix studierte Kirchenmusik am Gregoriushaus in Aachen und an der Folkwang-Musikhochschule Essen unter anderem bei Sieglinde Ahrens (Orgel) und Guido Knüsel (Chorleitung).

1985 legt er dort sein A-Examen ab. Bereits 1983 trat er seine erste Stelle als Kirchenmusiker der katholischen Kirchengemeinde St. Michael in Essen an. Dort plante er den Neubau der Orgel von Patrick Collon aus Brüssel, errichtet im Jahr 1990. Hier setzte er auch die lange Tradition einer intensiven Chorarbeit fort. So geht die Gründung des Kinderchores an St. Michael und des gemischten Kirchenchores (1984) auf seine Initiative zurück. Mit der Cappella vocale Essen, gegründet im Jahr 1994, entwickelte er eine rege Konzerttätigkeit. Im Bistum Essen wirkte er als Orgellehrer in der C-Ausbildung und als Stimmbildner am Priesterseminar. Zwischen 2010 und 2014 war Reinhold Ix zudem Leiter des Essen-Steeler-Kinderchores (Konzert- und Jugendchor), mit dem er unter anderem eine Goldmedaille bei Jugend singt und einen Meisterchortitel im Chorverband NRW errang.

Im Pastoralverbund Bad Lippspringe-Schlangen ist er seit Juni 2015 als Kirchenmusiker in St. Martin Bad Lippspringe und St. Marien Schlangen tätig. Gleichzeitig ist er Inhaber der neu geschaffenen »Leuchtturmstelle Kirchenmusik für den künftigen pastoralen Raum«.

(Tel. 05252-8399173)