Klinikseelsorge

Klinikseelsorge

Bad Lippspringe

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Internetseiten, seien Sie herzlich begrüßt.

In welcher Situation Sie auch sind, mit welchem Interesse Sie diese Seiten besuchen – als Patientin oder Patient, als Angehöriger, Mitarbeitende/r des Medizinischen Zentrum für Gesundheit (MZG), Bad Lippspringe, oder aus sonstigem Interesse – wir hoffen, dass Sie hier die nötigen Informationen finden bzw. angeregt werden, mit uns Kontakt aufzunehmen.

 

Wir Seelsorgerinnen und Seelsorger arbeiten als katholische und evangelische Hauptamtliche mit Unterstützung durch Ehrenamtliche ökumenisch zusammen.

 

Sie wünschen ein Gespräch, möchten Fragen klären oder Sorgen ansprechen, die Sie belasten? Vielleicht möchten Sie auf Ihr Leben schauen, neue Wege für sich in den Blick nehmen.

Oder Sie suchen die Hilfe des Gebetes, der Sakramente, die Erfahrung: Ich bin nicht allein auf meinem Lebens- und Glaubensweg.

Sie brauchen jemanden, der Ihnen zuhört, mit Ihnen schweigt, betet oder einfach da ist und dem Sie vertrauen können?

Die Klinik-Seelsorge möchte Sie im Durchleiden und Durchleben Ihrer Erkrankung kompetent und einfühlsam begleiten und Ihnen in Gesprächen, Gottesdienst und den Sakramenten die Nähe Gottes zusagen; denn „Ich bin gekommen, dass sie das Leben haben und es in Fülle haben“ (Joh 10, 10).

 

Die Seelsorge begleitet Sie unabhängig davon, welcher Religion Sie angehören oder ob Sie Mitglied einer Kirche sind.

 

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Für Sie als Patientinnen und Patient oder Angehöriger ist Ihnen während des Aufenthaltes in der Klinik auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihrer Station behilflich und kann einen Kontakt zu uns vermitteln.

 

Sakramente (Katholisch)

 

Krankenkommunion

Die Krankenkommunion kann jedes Wochenend (Samstag Vormittag), nach Absprache auch in der Woche empfangen werden.

 

Beichte und Beichtgespräch

Das Sakrament der Versöhnung feiert der Klinikpfarrer auf Ihren Wunsch hin gerne – auch im Krankenzimmer.

 

Krankensalbung

Die Krankensalbung ist in der Situation der Krankheit das besondere Zeichen der Nähe Gottes. Sie will helfen, das eigene Leben gerade auch in seinen Grenzen anzunehmen und dient der geistlichen und seelischen Stärkung. Sie sollte daher nicht nur Schwerkranken gespendet werden.

 

Wenn Sie Ihren Wunsch nicht direkt einer Seelsorgerin, einem Seelsorger mitteilen können, bitten Sie das Pflege- oder Ärzteteam, Ihren Wunsch an uns weiter zu geben oder rufen Sie uns an:

Tel.: 0 52 52 / 95 40 00 oder 0174 / 926 53 23

 

Gottesdienste (Katholisch)

 

Teutoburger-Wald-Klinik

„Raum der Stille“.  4. Etage, Raum 438

10:00 Uhr  Wort-Gottes-Feier mit Kommunionfeier

An Hochfesten (Weihnachten, Ostern, Pfingsten)

Festhochamt, Sonntag um 10:00 Uhr im Saal in der 1. Etage

 

Klinikseelsorgerin im Medizinischen Zentrum für Gesundheit (MZG), 33175 Bad Lippspringe

Schwester M. Matthäa Massolle

Teutoburger -Wald-Klinik, Kurparkstr. 21, 33175 Bad Lippspringe

Büro:  7. Etage, Raum 708

Tel.:       o 52 52 / 95 46 43,  

Handy: 0 174 / 926 53 23

E-Mail:   matthaea.massolle@medizinisches-zentrum.de

Web:      www.medizinisches-zentrum.de

E-Mail:   sr.matthaea@barmherzige-schwestern.de